Text Size
[ Reset ]

bdi logo

Name:

Straße:
PLZ, Ort:
Telefon:
Fax:
Mail:
Web:
  BDI - Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.

Breite Straße 29
D-10178 Berlin
+49 (0)30 / 2028-0
+49 (0)30 / 2028-2450
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.bdi.eu/



Die Entwicklung des BDI und der Bundesrepublik Deutschland sind eng miteinander verknüpft. Beide wurden 1949 gegründet. Sie blicken auf eine wirtschaftliche Erfolgsgeschichte mit steigendem Wohlstand für die Menschen in Deutschland zurück. Der BDI steht hinter dem Leitbild der sozialen Marktwirtschaft. Die deutsche Industrie und die industrienahen Dienstleistungen haben mit ihren Erfolgen auf den globalen Märkten wesentlich zum Aufschwung vergangener Jahre beigetragen. Wichtig für die Überwindung der Wirtschaftskrise ist jetzt vor allem, dass die Finanzmarktstabilisierung gelingt und die Liquiditätsversorgung der Realwirtschaft aufrecht erhalten wird. Deutschland ist und bleibt ein Industrieland. Gemeinsam mit den industrienahen Dienstleistungen bildet die Industrie den Wachstumskern unserer Volkswirtschaft. So sind wir auch für die Zukunft gerüstet.

Der BDI transportiert die Interessen der deutschen Industrie an die politisch Verantwortlichen. Damit unterstützt er die Unternehmen im globalen Wettbewerb. Er verfügt über ein weit verzweigtes Netzwerk in Deutschland und Europa, auf allen wichtigen Märkten und in internationalen Organisationen. Der BDI sorgt für die politische Flankierung internationaler Markterschließung. Und er bietet Informationen und wirtschaftspolitische Beratung für alle industrierelevanten Themen.

Der BDI als Spitzenverband der deutschen Industrie und der industrienahen Dienstleister in Deutschland spricht für 38 Branchenverbände. Er repräsentiert die politischen Interessen von über 100 000 Unternehmen mit gut acht Millionen Beschäftigten gegenüber Politik und Öffentlichkeit.

Termine

Additive Fertigung: Fokus Kunststoff

vom 12.02.2020 bis 13.03.2020